Wir öffnen diesen Samstag, den 1. November 2014!

Hier sind unsere Öffnungszeiten für die Wintersaison ab 1.11.2014:

Samstag: 10.00 – 22.00 Uhr (Allgemein)
Sonntag: 10.00 – 20.00 Uhr (Skateboarding Only)
Mittwoch: 17.00 – 22.00 Uhr (Skateboarding Only)
Donnerstag: 14.00 – 20.00 Uhr (Skateboarding Only)
Freitag: 14.00 – 21.00 Uhr (Skateboarding Only)

Skateboardworkshops:

Die nächsten Skateboardworkshops beginnen am 6. November!
Die Anmeldefrist beginnt am 4. November.
Weitere Infos unter Skateboardingschool.



Felix Kaineder gewinnt das Game of SKATE im Zuge der Lajuna!



Felix holte sich am 19.9. beim Game of Skate mit technischen "Schmankerln" wie Switch und Nollie Hardflips oder Nollie Biggerspins den ersten Platz, Gratulation!



Back to School Challenge 2014 - Lenni Pfeiffer nicht zu schlagen!



Die Back to School Challenge fand, pünktlich zum Saisonausklang, am 31.08.14 in der Skatearea23 statt. Wie schon beim letzten Mal war es ein Wettbewerb für „all ages - all abilites“, bei dem Skateboardbegeisterte jeden Alters teilnehmen konnten.
Besonders die Klasse bis 14 Jahre ist speziell für das Publikum jedes Mal ein Highlight, da hier unsere Jüngsten mit ihren Fähigkeiten begeistern. Dieses Jahr gab es einen heißen Kampf um die Podiumsplätze. Jakob Frauenlob und Jakob Kristoferitsch, beide trotz ihres jungen Alters schon erfahrene Contestfahrer haben der Jury die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Jakob Kristoferitsch zeigte konstante Runs mit Boardslides am Downrail, Kickflips aus der Bank und in die Quarter und schöne Pop Shove its aus dem Kicker. Jakob Frauenlob hatte zwar den einen oder anderen Fehler in seinem Lauf, konnte schlussendlich aber mit einigen Bangern (Bs Lip am Uprail, Transfer bs 50-50 am Ledge und Smithgrind am Downrail) überzeugen und holte sich knapp vor seinem Namensvetter den 2. Platz. Wer am Ende ganz oben stehen würde, war für viele schon von Anfang an klar. Lenni Pfeifer - „Mr. Consistent“, zerlegte den Park von vorne bis hinten und sicherte sich mühelos nicht nur den 1. Platz bis 14, sondern auch eine Wildcard für den Start in der Open Division ab 15 Jahre. Erwähnenswert sind auf jeden Fall auch die Leistungen von unseren beiden jüngsten Teilnehmern, Leon Karoly und Samuel Somodji, die sich von Mal zu Mal weiterentwickeln und immer bessere Tricks zeigen - weiter so!
Mit Spannung erwartet wurde der Bewerb der bis 15 Jährigen, das Starterfeld war bunt durchmischt mit einigen Anwärtern auf den Sieg. Nach den Qualifikationsläufen wurde das Feld auf 6 Fahrer reduziert, die in zwei Heats während eines „Jam in Order“ ihre härtesten Tricks zeigen konnten. Typisch für Wettbewerbe gab es einige Überraschungen, manche Teilnehmer konnten so richtig aufzeigen, während manch andere ihrer Favoritenrolle nicht ganz gerecht wurden. Felix Kaineder hatte in der Quali zwar einige Probleme, fuhr im Jam dafür umso souveräner und holte sich mit einer guten Mischung aus „tech und gnar“ (fs Nosegrind und 5-0 am Downrail, sw fs 270 Flip und Nollie bs 270 Flip über die Hip), wie schon zu Ostern den 3. Platz. Der zweite Platz ging klar an Marvin Karoly, der mit Flip bs Lipslide Fakie am Uprail den härtesten Trick des Contest zeigte und sicherlich schon bald die österreichische Contestszene ordentlichen aufmischen wird. Zuerst noch etwas unschlüssig ob er überhaupt starten sollte, war Lenni Pfeifer auch in der Open Division wieder nicht zu schlagen. Talent, Kampfgeist und Willen vereint machen ihn zu einer regelrechten „Contestmaschine“, die nur sehr schwer zu schlagen ist. Tre Shove it aus dem Kicker, Fs Shove it und Kickflip aus der Bank, Bs Lipslide und Fs Feeble am Downrail und Fs Boardslide Bodyvarial Lipslide am Uprail sind nur einige der Highlights! Wir gratulieren!
Als besondere Draufgabe fand nach dem eigentlichen Bewerb noch eine Best Trick Session statt, bei der Alle vor Ort herzlich eingeladen waren mitzumachen. Bombenstimmung und ein Banger nach dem anderen waren das Ergebnis. Die Besten Tricks: Johannes Lehner - Flip fs 50-50 am Ledge, Lenni Pfeiffer - Fs Boardslide Bodyvarial Lipslide am Downrail, Philipp Friedl - Hardflip bs 50-50 am Ledge und Marvin Karoly (der Zerleger der Stunde) - Flip und Hardflip das Bankgap, Kickflip bs Lipslide to Fakie am Downrail.
Wir freuen uns über eine gelungenes Event und möchten uns gerne bei all unseren Helfern uns Sponsoren bedanken, bis zum nächsten Mal!

Results:

Bis 14 Jahre:
1. Lenni Pfeiffer
2. Jakob Frauenlob
3. Jakob Kristoferitsch
4. Leon Karoly
5. Samuel Somodji

Open Division:
1. Lenni Pfeiffer
2. Marvin Karoly
3. Felix Kaineder
4. Johannes Lehner
5. Manuel Auderieth
6. Thomas Traxler
7. Manuel Rampl
8. Niklas Wundsam
9. Hector Sanches
10. Georg Cech

Best Trick:
Marvin Karoly: Kickflip bs Lipslide to fakie (Rail)
Philipp Friedl: Hardflip bs 50-50 (Ledge)
Lenni Pfeiffer: Fs Boardslide Body Varial Lipslide (Rail)




Gratulation zum 7ten Platz - Julia erntet viel Respekt in den USA!



Ein siebenter Platz für Julia beim weltweit größten Event kann sich sehen lassen. Diese einzigartige Stimmung mit rund 160.000 Besuchern bei dem Du die Klinke der Superstars mehrere male am Tag in die Hand bekommst wird man so schnell nicht vergessen. Als einzige Europäerin hat sie sich bei diesem riesen Spektakel tapfer geschlagen und gezeigt was man in der Skatearea23 so alles lernen kann! Bei dieser Gelegenheit wollten wir uns auch noch für die vielen Glückwünsche bedanken! Gratulation an unsere Skateboarding Queen aus Austin in Texas!

Hier ist Ihr letztes Video:






Skateboardingschool:

Für unsere Skateboardworkshops in den Sommerferien haben wir nur noch einige wenige Termine. Anschließend beginnen unsere nächsten Kurse im November.
Mehr Infos unter Skateboardingschool.


Ferienspiel 2014:

Im Juli 2014 haben im Zuge des Ferienspiels viele Kinder und Jugendliche ihre ersten Schritte am Board bei uns absolviert.
Unsere regulären Skateboardworkshops können noch den ganzen August besucht werden!


SKATEBOARDING ONLY außer Samstag:

Aufgrund des stets steigenden Andrangs an die Halle bei begrenztem Platzangebot und der erhöhten Verletzungsgefahr gilt in der Skatearea23, während der regulären Öffnungszeiten, an allen Tagen außer Samstag ! Wir bitten um Verständnis!


Wer oder was ist die Skatearea23?

Die Skatearea23 wurde durch den Zusammenschluss von Skateboardprofis aus Wien möglich gemacht. Unser gemeinnütziger Verein hat die Skatearea23 selbst gegründet und Jahr für Jahr weiterentwickelt. Ein wichtiger Aspekt war und ist, die Faszination für diesen Sport zu wecken und mit langjähriger Erfahrung Tipps und Tricks unter seriöser Anleitung weiter zu geben. Unsere Trainer werden speziell ausgebildet und mittlerweile besuchen jährlich 500 Skateboardbegeisterte unsere beliebten Skateboardkurse.












Nachwuchsarbeit lohnt sich

Hier haben wir ein paar Talente herausgehoben die im Winter, sowie auch im Sommer, ihre Skateboardingskills bei uns weiterentwickeln und sich für ihre Zukunft eines der besten Hobbys ausgewählt haben!

Skateboarding ist kein einfacher Sport - aber heute weiß man, dass genau dieser Mix aus Schwierigkeit und Kreativität einen jungen Menschen gut auf das Leben vorbereiten kann.

So macht es uns auch stolz diese Jungs zu präsentieren!

Jakob beim fs 5-0
Marco mit seinem ersten fs nosegrind
Jakob bei seinem ersten Fakie Indy
Marvin mit einem 360flip
Lenni mit dem längsten nosegrind pop out
Fabi mit seinem signature hardflip


Unser nächster Nachwuchscontest findet am 31.8.2014 statt!



Wir sind ständig bemüht den Nachwuchs zu fördern, darum sind Wettbewerbe wie die BACK TO SCHOOL CHALLENGE, oder der NEUJAHRSCONTEST eine unumgängliche Sache!

Mehr über unsere letzten Veranstaltungen findet Ihr im Archiv.

NEUJAHRSCONTEST
BACK TO SCHOOL CHALLENGE
OSTERCONTEST


Planung & Realisierung unseres vielseitigen Parks



Nach dem Umbau in den letzten Jahren hat sich die Skatefläche optisch fast verdoppelt und auch das Rampenangebot wurde deutlich optimiert. Der neue Park ist extrem vielseitig verwendbar und kann sich selbstverständlich auch im Vergleich mit anderen Österreichischen Skatehallen sehen lassen.
Ziel für die Zukunft ist es, eine im besten Fall doppelt so große Skatehalle aufzubauen und damit den Anforderungen der ständig wachsenden Wiener Szene gerecht zu werden. Gutes Ding braucht Weile und wir sind am besten Weg zu einer Halle, in der Größe wie z.B. Linz, Innsbruck oder Berlin. Dazu brauchen wir auch Eure Unterstützung damit es uns gemeinsam gelingt.
Wir glauben an Wiens Zukunft – Euer Skatearea23 Team!



Skateboardschule:



Im Vordergrund steht der richtige Umgang mit dem Sportgerät, der in den ersten Stunden Schritt für Schritt gelehrt wird.

Wichtig: Zur allgemeinen Sicherheit dürfen wir bei Anzeichen von Krankheitssymptomen unserer SchülerInnen keine Kurse durchführen.

Mehr Info über unsere Kurse findet Ihr unter Skateboardingschool.

Der erste Ollie
Ferienspiel
Ferienspiel


Der Skatepark:



Wir sind ständig darum bemüht unser umfangreiches Rampenaufgebot zu erweitern und gut in Schuss zu halten. Durch diverse Zu- und Umbauarbeiten an unserem Rampensortiment ist es auch unseren Anfängern möglich die gesamte Fläche unseres Skateareals zu nutzen uns so facettenreiches Skateboarding zu erlernen. Dadurch können wir den SkateboarderInnen einen abwechslungsreichen und vor allem sicheren Fahrspaß garantieren.



Die Diskussionsrunde zum Skatehallenthematik

Bis nach 22:00 Uhr wurde geplaudert, aufgeklärt und debattiert - eine sehr konstruktive und positive Runde - sicher nicht die letzte dieser Art!!! Wir freuen uns auf euch, bis zum nächsten Mal!



Skatearea23 bis 2014 gesichert!

Mit der Sitzung des letzten Wiener Gemeinderates sichert die Stadt Wien das weiter bestehen der Skatehalle in Liesing. Dadurch ist Skatevergnügen bei jedem Wetter garantiert. Wir danken Jugend- und Sportstadtrat Christian Oxonitsch, der uns durch Sein Vertrauen die Zukunft des Indoor-Skate-Parks und der Skateboardingschool weiter ermöglicht.

Wer oder was ist die Skatearea23?

Die Skatearea23 wurde durch den Zusammenschluss von Skateboardprofis aus Wien möglich gemacht. Unser gemeinnütziger Verein hat die Skatearea23 selbst gegründet und Jahr für Jahr weiterentwickelt. Ein wichtiger Aspekt war und ist, die Faszination für diesen Sport zu wecken und mit langjähriger Erfahrung Tipps und Tricks unter seriöser Anleitung weiter zu geben. Unsere Trainer werden speziell ausgebildet und mittlerweile besuchen jährlich 500 Skateboardbegeisterte unsere beliebten Skateboardkurse.

Anmeldung für Skateboardkurse:

E-Mail: Kontaktformular
oder per Tellefon: +43 650 4903550
(Di & Mi von 10.00 – 13.30 Uhr)

Mit rollenden Grüßen!
Euer Skatearea23 Team



Verein zur Förderung der Skatekultur
Perfektastrasse 86/Top 11,
Skatearea23 - 1230 Wien





     Die Skatearea23 ist bis 1.11. geschlossen!































Vielen Dank an Motion Sports und Red Bull