Öffnungszeiten in der Wintersaison:

Mittwoch: 17.00 – 22.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 20.00 Uhr
Freitag: 14.00 – 21.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 20.00 Uhr



Jakob Kristoferitsch, Pauli Steindl und Marcel Rieger sind die Sieger des Naujahrescontest!





Der erste Contest des Jahres fand auch heuer wieder am Tag der heiligen drei Könige, am 6.1.16 in der Skatearea23 statt. Los ging`s mit dem Bewerb im Bowl, wo einige neue und auch einige altbekannte Gesichter auf einen spannenden Contest hoffen ließen. Nach zwei Introduction-Runs hatten die Teilnehmer in einer 10 minütigen Jam Session die Möglichkeit ihre besten Transition-Tricks zu zeigen - und davon gab’s einige! Schlussendlich standen die Judges vor einer schwierigen Aufgabe, da Herbie Fuchs, Felix Kaineder und auch Jakob Kristoferitsch alle komplett verschieden skateten, doch jeder Einzelne ein Anwärter auf den Sieg war. Herbie ist der Master der Liptricks, Kombos wie Fs Blunt to Disaster oder Fakie Fs Bigspin 5-0 fakie sind bei ihm Standard. Felix ist ebenfalls ein Meister von verschiedenen Grind Kombos und ist vor allem in der großen Miniramp zu Hause. Jakob hingegen hat seine Stärke insbesondere in seinem Style und seinem Allround-Talent. Keiner fährt die Rampe runder und die gute Mischung aus Flow, Technik und noch einigen Airs war letztendlich das Rezept zum Erfolg, wir gratulieren!
Weiter ging es mit dem Streetcontest der bis 14 Jährigen. Die „Kleinen“ - der jüngste Teilnehmer war acht Jahre alt - schienen diesmal besonders motiviert und so war der Bewerb auch für das zahlreiche Publikum ein absolutes Highlight. Den ersten Platz holte sich Pauli Steindl knapp vor Adelin Dragan, Platz drei ging an Noah Salem. Besonders auffallend war die deutliche Steigerung der jüngeren Teilnehmer seit den letzten Contests, speziell Noah Salem, Leon Karoly und der steirische Newcomer Leon Fuchs werden in den nächsten Saisonen ordentlich um den Sieg mitmischen!
Anschließend folgte der mit Spannung erwartete Streetbewerb der Open Division. Schon in den Qualiruns zeichnete sich bald ab, wer besonders heiß auf die Podestplätze war. In Jamsessions im Finale und Superfinale trennte sich dann endgültig „die Spreu vom Weizen“ und wir durften Marcel Rieger zu seinem ersten Sieg in der Skatearea23 gratulieren. Marcel flog vor lauter Motivation durch den Park, machte mit Highspeed mehr Tricks als jeder Andere und holte sich verdient den ersten Platz. Johannes Lehner, der Sieger des letzten Bewerbs, bewies auch diesmal seine Fähigkeiten und seine Konstanz und holte sich den 2., Marvin Karoly, der das Finale haushoch dominierte, im Superfinale jedoch etwas Pech hatte, den 3. Platz. An dieser Stelle muss auch noch Lenni Pfeiffer erwähnt werden, der die Contests in der Skatearea23 in letzter Zeit fast immer als Sieger verlassen hat, diesmal jedoch leider von einem Board am Schienbein abgeschossen wurde und dadurch das Finale nicht mehr skaten konnte - gute Besserung!
Alle Highlights gibt’s wie immer natürlich im Video!
Vielen Dank an alle unsere Helferlein und unsere Sponsoren Skullcandy, SML Wheels, Diamond, Enjoi, TSG und Blue Tomato!

Results:

Bowl:
1. Jakob Kristoferitsch
2. Felix Kaineder
3. Herbie Fuchs
4. Lenni Pfeiffer
5. Vlad Shyshko
6. Marcel Rieger
7. Pauli Steindl

Street bis 14 Jahre:
1. Pauli Steindl
2. Adelin Dragan
3. Noah Salem
4. Leon Karoly
5. Leon Fuchs
6. Nikolas Konezny
7. René Lunz
8. Fabian Steindl
9. Matthias Kratochwil

Street Open Division:
1. Marcel Rieger
2. Johannes Lehner
3. Marvin Karoly
4. Felix Kaineder
5. Herbie Fuchs
6. Manuel Auderieth
7. Sebastian Khim
8. Niklas Wundsam
9. Lukas Nemecek
10. Michael Vicai
11. Attila Maté
12. Jakob Lercher
13. Fabi Staber

Leider verletzt: Lenni Pfeiffer


Video und Bericht folgen in den nächsten Tagen!



Skateboardingschool:

Unsere Kurse finden nach Vereinbarung statt. Mögliche Termine sind Donnerstags und Freitags um 14:00 und 15:00 Uhr, Samstags und Sonntags um 10:00, 11:00, 12:00 oder 13:00 Uhr. Bitte teilen Sie uns einige Wunschtermine mit, wir werden versuchen Ihnen diese zu ermöglichen.

Ohne Anmeldung ist leider kein Kurs möglich!

Die Anmeldung per Telefon immer Do und Fr 10:30 bis 13:30 unter 0650 490 3550
(oder über das Kontaktformular möglich).

Neuerungen seit November 2015:
Aufgrund des großen Andrangs bei stark begrenzten Platzangebots gilt in der Hauptsaison (November bis voraussichtlich März) an allen Öffnungstagen Skateboarding Only.

Wir möchten speziell darauf hinweisen, dass wir niemanden ausgrenzen wollen, sondern, dass es bei gegebenen Platzangebot aufgrund des großen Besucheranstroms nicht möglich ist unseren Sport auszuüben. Wir sind ein Verein von Skateboardern für Skateboarder, dessen Gründungszweck die Förderung des Sports und des Nachwuchs ist. Um diesem Ziel nachzugehen, ist diese Maßnahme leider unumgänglich.

Wir bitten um Verständnis!

Eintritt und Kursgebühr wird erhöht:
Die Eintrittsgebühr und die Kursgebühren sind seit Eröffnung der Halle unverändert, allerdings hat sich das Erscheinungsbild der Halle grundlegend verändert und sich dadurch natürlich die Möglichkeiten und die Qualität der Workshops um ein Vielfaches gesteigert.

Daher gelten künftig folgende Preise:
Tageseintritt €3,- pro Person
Workshops €15,- pro Person, jede weitere Person in gleicher Einheit €10,-


Hier noch ein paar Impressionen











Die Skatearea23 wurde durch den Zusammenschluss von Skateboardprofis aus Wien möglich gemacht. Unser gemeinnütziger Verein hat die Skatearea23 selbst gegründet und Jahr für Jahr weiterentwickelt. Ein wichtiger Aspekt war und ist, die Faszination für diesen Sport zu wecken und mit langjähriger Erfahrung Tipps und Tricks unter seriöser Anleitung weiter zu geben. Unsere Trainer werden speziell ausgebildet und mittlerweile besuchen jährlich 500 Skateboardbegeisterte unsere beliebten Skateboardkurse.



Lenni Pfeiffer ist der Nachwuchsripper der Saison!



Schon lange ein Stammgast in der Skatearea23 hat Lenni Pfeiffer (Foto: 3. vl) speziell in der letzten Saison abgeräumt und damit bewiesen, dass man auch mit 13 schon ordentlich Skills haben kann. Bei der Back to School Challenge und dem Three Kings Skatecontest ließ er seine Konkurrenz im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen und auch beim Best Trick Contest zu Ostern konnte er ordentlich aufzeigen - ein vielversprechendes Talent von dem wir in Zukunft wohl noch viel zu sehen bekommen werden!



Skateboardingschool beim Ferienspiel

Im Juli 2015 haben im Zuge des Ferienspiels viele Kinder und Jugendliche ihre ersten Schritte am Board bei uns absolviert.
Auch im Sommer 2016 sind wieder günstige Ferienspielkurse geplant.

Wer oder was ist die Skatearea23?

Die Skatearea23 wurde durch den Zusammenschluss von Skateboardprofis aus Wien möglich gemacht. Unser gemeinnütziger Verein hat die Skatearea23 selbst gegründet und Jahr für Jahr weiterentwickelt. Ein wichtiger Aspekt war und ist, die Faszination für diesen Sport zu wecken und mit langjähriger Erfahrung Tipps und Tricks unter seriöser Anleitung weiter zu geben. Unsere Trainer werden speziell ausgebildet und mittlerweile besuchen jährlich 500 Skateboardbegeisterte unsere beliebten Skateboardkurse.



Nachwuchsarbeit lohnt sich

Hier haben wir ein paar Talente herausgehoben die im Winter, sowie auch im Sommer, ihre Skateboardingskills bei uns weiterentwickeln und sich für ihre Zukunft eines der besten Hobbys ausgewählt haben!

Skateboarding ist kein einfacher Sport - aber heute weiß man, dass genau dieser Mix aus Schwierigkeit und Kreativität einen jungen Menschen gut auf das Leben vorbereiten kann.

So macht es uns auch stolz diese Jungs zu präsentieren!

Jakob beim fs 5-0
Marco mit seinem ersten fs nosegrind
Jakob bei seinem ersten Fakie Indy
Marvin mit einem 360flip
Lenni mit dem längsten nosegrind pop out
Fabi mit seinem signature hardflip
Noah mit einem stylischen 5-0grind


Unser nächster Skateboardcontest findet im Jänner 2016 statt!

Wir sind ständig bemüht den Nachwuchs zu fördern, darum sind Wettbewerbe wie die BACK TO SCHOOL CHALLENGE, oder der NEUJAHRSCONTEST eine unumgängliche Sache!

Mehr über unsere letzten Wettbewerbe findet Ihr im Archiv.

NEUJAHRSCONTEST
BACK TO SCHOOL CHALLENGE
OSTERCONTEST


Planung & Realisierung unseres vielseitigen Parks



Nach dem Umbau in den letzten Jahren hat sich die Skatefläche optisch fast verdoppelt und auch das Rampenangebot wurde deutlich optimiert. Der neue Park ist extrem vielseitig verwendbar und kann sich selbstverständlich auch im Vergleich mit anderen Österreichischen Skatehallen sehen lassen.
Ziel für die Zukunft ist es, eine im besten Fall doppelt so große Skatehalle aufzubauen und damit den Anforderungen der ständig wachsenden Wiener Szene gerecht zu werden. Gutes Ding braucht Weile und wir sind am besten Weg zu einer Halle, in der Größe wie z.B. Linz, Innsbruck oder Berlin. Dazu brauchen wir auch Eure Unterstützung damit es uns gemeinsam gelingt.
Wir glauben an Wiens Zukunft – Euer Skatearea23 Team!



Skateboardschule:



Im Vordergrund steht der richtige Umgang mit dem Sportgerät, der in den ersten Stunden Schritt für Schritt gelehrt wird.

Wichtig: Zur allgemeinen Sicherheit dürfen wir bei Anzeichen von Krankheitssymptomen unserer SchülerInnen keine Kurse durchführen.

Mehr Info über unsere Kurse findet Ihr unter Skateboardingschool.

Der erste Ollie
Ferienspiel
Ferienspiel


Der Skatepark:



Wir sind ständig darum bemüht unser umfangreiches Rampenaufgebot zu erweitern und gut in Schuss zu halten. Durch diverse Zu- und Umbauarbeiten an unserem Rampensortiment ist es auch unseren Anfängern möglich die gesamte Fläche unseres Skateareals zu nutzen uns so facettenreiches Skateboarding zu erlernen. Dadurch können wir den SkateboarderInnen einen abwechslungsreichen und vor allem sicheren Fahrspaß garantieren.



Die Diskussionsrunde zur Skatehallenthematik

Bis nach 22:00 Uhr wurde geplaudert, aufgeklärt und debattiert - eine sehr konstruktive und positive Runde - sicher nicht die letzte dieser Art!!! Wir freuen uns auf euch, bis zum nächsten Mal!



Skatearea23 bis 2015 gesichert!

Mit der Sitzung des letzten Wiener Gemeinderates sichert die Stadt Wien das weiter bestehen der Skatehalle in Liesing. Dadurch ist Skatevergnügen bei jedem Wetter garantiert. Wir danken Jugend- und Sportstadtrat Christian Oxonitsch, der uns durch Sein Vertrauen die Zukunft des Indoor-Skate-Parks und der Skateboardingschool weiter ermöglicht.

Wer oder was ist die Skatearea23?

Die Skatearea23 wurde durch den Zusammenschluss von Skateboardprofis aus Wien möglich gemacht. Unser gemeinnütziger Verein hat die Skatearea23 selbst gegründet und Jahr für Jahr weiterentwickelt. Ein wichtiger Aspekt war und ist, die Faszination für diesen Sport zu wecken und mit langjähriger Erfahrung Tipps und Tricks unter seriöser Anleitung weiter zu geben. Unsere Trainer werden speziell ausgebildet und mittlerweile besuchen jährlich 500 Skateboardbegeisterte unsere beliebten Skateboardkurse.

Anmeldung für Skateboardkurse:

E-Mail: Kontaktformular
oder per Tellefon: +43 650 4903550
(Do & Fr von 10.30 – 13.30 Uhr ab 12.11.2015)

Mit rollenden Grüßen!
Euer Skatearea23 Team



Verein zur Förderung der Skatekultur
Perfektastrasse 86/Top 11,
Skatearea23 - 1230 Wien





     Wir haben Mittwoch bis Sonntag geöffnet!

Girls Session–> immer Sonntag von 20.00 – 22.00 Uhr

































Vielen Dank an Motion Sports und Red Bull