< ZURÜCK ZUM ARCHIV


Wir gratulieren Johannes Lehner und Jakob Kristoferitsch zum Sieg!





Die Back to School Challenge in der Skatearea23 fand wie jedes Jahr pünktlich zum Schulbeginn und gleichzeitig als Abschluss der Sommersaison am 6. September 2015 statt. Speziell in den letzten Monaten haben einige der Nachwuchsripper ordentlich Gas gegeben, deswegen wurde der Wettbewerb mit Spannung erwartet - wird es diesmal vielleicht sogar einen „neuen“ Sieger geben?
Den Anfang machten die Kids in der Klasse bis 14 Jahre. In 60 Sekunden Einzelruns wurde vor Allem auch die Abwechslung der Tricks und die Ausnützung des Parks bewertet. Den 3. Platz holte sich ein Contestrookie, Symeon Bertizov, der mit Tricks wie Varialflips und Treflips sein technisches Talent bewies. Dominik Drljepan, ein oftmaliger Gast der Skatearea23, fuhr seine Runs sehr souverän und holte sich mit Big Spins über die Hip, 50-50s am großen Curb und Boardslides am Flatrail den 2. Platz. Jakob Kristoferitsch, quasi der Lokalmatador, welcher sich eigentlich in den größten Transitions zu Hause fühlt hat über den Sommer viel Motivation geschöpft und auch sein Streetskaten ordentlich verbessert und die Klasse der bis 14 Jährigem dominiert. In kraftvollen und stylischen Runs zeigte er verschiedene Tricks auf fast allen Obstacles, unter anderem 50-50s am Ledge, Boardslide am großen Rail, Kickflip aus dem Kicker und Fingerflips von Quarter zu Bank. Besonders zu erwähnen sind auch die super Leistungen von unseren jüngsten Teilnehmern Noah Salem (9 Jahre) und Leon Karoly (10 Jahre) von denen wir in Zukunft sicherlich noch viel zu sehen bekommen werden.
Anschließend folgte eine Girls Session, bei der die mittlerweile zahlreich in der Skatearea23 vertreten Ladies den Park 15 Minuten lang ganz für sich befahren und dem Publikum präsentieren konnten, dass Skateboarding absolut nicht „nur etwas für Jungs“ ist. Weiter so!
Pünktlich um 15:00 Uhr startete die Open Division - sprich die offene Klasse für alle Altersgruppen. Ein gut gemischtes Starterfeld sorgte schon in der Qualifikation für viel Spannung. Die besten 6, bzw. später die besten 3 hatten dann die Möglichkeit im Finale und Superfinale ihre besten und anspruchsvollsten Tricks in Jam Sessions zu präsentieren. Felix Kaineder, bis dato bei jedem Contest vorne dabei, konnte auch diesmal seine Fähigkeiten unter Beweis stellen und begeisterte mit haufenweise Rail Tricks, wie fs 5-0s oder fs Nosegrinds und seinen fast schon signature Sw Fs Flips über Bank Table Bank und Hip - 3. Platz für ihn. Für den Sieg lieferten sich Marcel Rieger und Johannes Lehrer ein Kopf an Kopf Rennen. Marcel fegte über den Park mit Tricks wie Nolte Noseslides, Bluntslides und Transfer Tailslides auf der Ledge und einem massiven Treflip über’s Bank Table Bank doch schlussendlich ging der Sieg, knapp aber wohlverdient an Johannes Lehrer. Johannes landete einen Trick nach dem anderen, fuhr jedes (!) Obstacle und war an diesem Tag einfach nicht zu schlagen - 2 Meter lange Sw Bs Tailslides auf der Chinabank!? - checkt das Video für alle Highlights!
Abschließend gab es auf zahlreichen Wunsch hin noch die versprochene Best Trick Session am Center Piece, die trotz den teilweise sicher schon müden Knochen nichts zu wünschen übrig lies. Transfer Nosebluntslide (Marcel Rieger) und Tailslide Flip Out (Johannes Lehner) am Ledge, Flip über das Gap und Rail (Manuel Auderieth) und natürlich der beste Trick des Tages - Biggerflip über das Bank Gap von Lukas Nemecek, wirklich eine gelungene Session!
Wir möchten uns bei allen TeilnehmerInnen, Zusehern unseren vielen Helferleins und den Sponsoren bedanken und freuen uns auf das nächste Mal!

Ergebnisse bis 14

1. Jakob Kristoferitsch
2. Dominik Drljepan
3. Symeon Bertizov
4. Adelin Dragan
5. Enrique Antonio
6. Noah Salem
7. Nikolas Konezny
8. Leon Karoly
9. Kemal Yildiz


Ergebnisse Open Division:

1. Johannes Lehner
2. Marcel Rieger
3. Felix Kaineder
4. Sebastian Khim
5. Manuel Auderieth
6. Fabi Staber
7. Laurenz Gerold
8. Lukas Nemecek
9. Jakob Lercher
10. Niklas Wundsam
11. Nikita Peresada

Best Trick:

Lukas Nemecek – Biggerflip über die Bank
Johannes Lehner – Tailslide Flip Out am Ledge
Marcel Rieger – Transfer Nosebluntslide
Manuel Auderieth – Kickflip über’s Rail





< ZURÜCK ZUM ARCHIV




    






Vielen Dank an Motion Sports und Red Bull